UniERM-Shop

ADM-Zeichen

Diese Erweiterung ist im UniERM-Shop erhältlich!

ADM-Druckereignis

Dieses Ereignis bildet die Grundfunktion des ADM und führt somit dazu, dass die Dokumente, die mit dem Statuswechsel verknüpft sind, automatisch gedruckt werden.

Wenn Sie mehr über Ereignisse in UniERM erfahren möchten, klicken Sie hier.

Das ADM-Druckereignis (ADM\PDFDrucken.dll) ist ein normales Ereignis, hat allerdings noch einige Erweiterungen. Das Besondere: Sie können an diesem Ereignis Einstellungen vornehmen.

Ereigniseinstellungen

Nachdem Sie das ADM-Druckereignis an den gewünschten Vorgangsstatus gehängt haben (s. Konfiguration), öffnet Sich ein PopUp, in dem Sie einstellen können, auf welchem Drucker die Dokumente gedruckt werden und ob Kopien erstellt werden sollen. Natürlich können Sie auch nachträglich die Einstellungen verändern, indem Sie bei dem Ereignis im Optionswebpart Konfiguration der Vorgangstypen auf den Editier-Button klicken.

Wählen Sie aus der Liste der vorhandenen Drucker einen aus. Alle Dokumente, die automatisch gedruckt werden, wenn Sie den Vorgang in den jeweiligen Zustand setzen, werden dann auf dem ausgewählten Drucker gedruckt. 

Sie können hier auch einstellen, dass immer auf dem bevorzugten Drucker (s. Adresswebpart Bevorzugter Drucker) des Benutzers gedruckt wird, der den Vorgangsstatus gewechselt hat. Hierzu wählen Sie bei der Einstellung des Drucker die standardmäßig vorhandene Einstellung "%Benutzer.BevorzugterDrucker.Anzeigetext%". UniERM sucht nun automatisch nach dem bevorzugten Drucker des Benutzers und druckt auf diesem.

Sie können außerdem einstellen, dass immer eine Kopie von jedem Dokument auf dem gleichen oder einem anderen Drucker erstellt werden soll.

Beim Wechsel in einen Status, das das ADM-Druckereignis nutzt, können die Druckerangaben noch vor dem tatsächlichen Statuswechsel geändert werden. Die Druckereinstellungen in dem Optionswebpart sind somit Standardeinstellungen, die dem Benutzer die Arbeit erleichtern sollen.

Wenn Sie möchten, können Sie eine Identifikationsnummer zuweisen. Dies hat zur Folge, dass nur Reports mit dieser Nummer automatisch gedruckt werden. Diese Einstellung hat keinen "Standardeinstellungscharakter". Sie kann nur an dieser Stelle gesetzt werden und wirkt sich unmittelbar auf die gedruckten Dokumente aus. Weitere Informationen zur Identifikationsnummer erhalten Sie in der Beschreibung des VorgangDrucken.dll Ereignisses.

Technischer UniERM-Name: adm\pdfdrucken

Letzte Änderung: 03.09.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.