UniERM-Shop

ADM-Zeichen

Diese Erweiterung ist im UniERM-Shop erhältlich!

Konfiguration des ADM

Nachdem Sie das ADM-Paket erworben haben, müssen Sie einige Konfigurationen vornehmen, damit es auch funktionfähig ist.
Bereits vor der Konfiguration in UniERM sollten Sie auf Ihrem UniERM-Server mit dem lokalen Administrator-Konto über die Systemsteuerung die Drucker hinzugefügt haben, die Sie über das ADM drucken lassen wollen. UniERM findet ausschließlich dem Betriebssystem bekannte Drucker!

Zunächst führen Sie bitte das von uns nach dem Kauf bereitgestellte ADM-Setup auf Ihrem UniERM-Server aus. Anschließend müssen Sie das Programm Foxit Reader herunterladen und installieren. Bitte beachten Sie, dass die Erweiterung nur mit der Foxit-Version 5.4.5.0124 getestet wurde.

Nun folgt die erste UniERM-Einstellung: Melden Sie sich bitte als Administrator bei Ihrer UniERM-Stellung an und wechseln Sie auf die Optionsseite. Fügen Sie hier das Webpart ADMEinstellungen hinzu. In dieses Webpart tragen Sie den Installationspfad Ihres Foxit Readers ein.

Anschließend müssen Sie das Optionswebpart Konfiguration der Vorgangstypen öffnen. Hier können Sie das ADM-Druckereignis (ADM\PDFDrucken.dll) zu Vorgängen hinzufügen. Sobald Sie die Ereigniseinstellungen konfiguriert haben und einen Drucker ausgewählt haben, ist die Konfiguration des ADM abgeschlossen und es ist einsatzfährig.

Weiterführende Konfigurationen

Sie können das ADM noch weiter konfigurieren. Hierbei bleibt die Funktionsweise gleich, allerdings können folgende Konfigurationen helfen, die Funktion des ADM und die Arbeitsabläufe zu optimieren.

Beispielsweise können Sie die Bezeichnungen Ihrer konfigurierten Drucker in UniERM ändern. So müssen Benutzer nicht die eigentlichen beim Bestriebssystem hinterlegten Druckernamen kennen, die häufig den Modellnamen entsprechen, sondern Sie können z.B. die Drucker nach ihrem Standort benennen. Vor allem wenn Sie viele verschiedene Drucker benutzen, ist dies von Vorteil, da klarer wird, auf welchem Drucker gedruckt wird. Hierzu öffnen Sie das Optionswebpart Druckernamen und klicken bei dem Drucker, dessen Namen Sie ändern wollen, auf den Editieren-Button.

Jeder Benutzer kann außerdem über das Adresswebpart Bevorzugter Drucker auf seiner Adressseite einen Drucker aus der Liste der konfigurierten Drucker auswählen. Im Druckereignis können Sie einstellen, dass der Drucker, auf dem die Dokumente ausgegeben werden sollen, ein bestimmter ist oder immer der bevorzugte Drucker des Benutzers, der den Statuswechsel durchführt und damit den Druck beauftragt. Beim Statuswechsel kann jederzeit ein beliebiger Drucker für den Hauptdruck und die Kopie ausgewählt werden. So muss der vorgeschlagene Drucker beim Statuswechsel jedoch nicht geändert werden: Die Vorauswahl entspricht den Vorstellungen des Benutzers.

Letzte Änderung: 03.09.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.