UniERM-Shop

ADM-Zeichen

Diese Erweiterung ist im UniERM-Shop erhältlich!

Wie funktioniert das ADM in UniERM?

Wir haben für die Umsetzung eines automatisierten Druckmoduls vier Webparts erstellt. Zusammen mit einem funktionswichtigen Druckereignis bilden sie das Modul.

Das Modul funktioniert mit Hilfe des kostenlosen PDF-Readers Foxit Reader. Dieses Programm dient dazu, eine Schnittstelle zwischen UniERM und dem Drucker bereitzustellen. Es sorgt dafür, dass die Vorgangsreports in UniERM, die als PDF vorliegen, von einem beliebigen Drucker gedruckt werden können.

Somit müssen Sie das Modul zunächst installieren und einige wenige Konfigurationen vornehmen, damit es funktionsfähig wird und automatisch Ihre Vorgangsdokumente druckt.

Sie können selbst entscheiden, für welche Vorgänge bzw. Vorgangsstatus Sie automatisch drucken wollen, da Sie das Druckereignis selbst mit Ihren Vorgangstypen verknüpfen können. Dabei können Sie z.B. festlegen, dass immer automatisch gedruckt werden soll, wenn ein Lieferschein gebucht wird. Das gedruckte Dokument kann dann der Lieferschein sein, der in das zu versendende Paket gelegt werden kann.

Folglich hilft Ihnen das Modul dabei, häufig gleich ausgeführte Vorgangsabläufe, nämlich das anschließende Drucken von Vorgangsreports jeglicher Art (z.B. Rechnungen, Lieferscheine, Bestellscheine), zu automatisieren.

Letzte Änderung: 03.09.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.