Das Dashboard-Modul

Das Erweiterungsmodul "Dashboard" bietet Ihnen eine flexible Möglichkeit, mittels SQL Auswertungen zu erstellen, welche Sie dann auf einer Übersicht (Dashboard) anordnen können.

Konfiguration

Erstellen eines Dashboards

Um dieses Modul zu nutzen, müssen Sie zunächst ein Dashboard erstellen. Ein Dashboard ist eine separate Webseite, auf denen Sie erstelle Auswertungen hinzufügen können. Diese könnten Sie dann nach belieben anordnen oder in der Größe verändern.

Um so ein Dashboard zu erstellen, öffnen sie zunächst das Optionswebpart "Dashboards".

In diesem können Sie beliebig viele Dashboards erstellen. Dazu geben Sie in der Spalte "Bezeichnung" den Dashboard einen Namen. Optional können Sie dem Dashboard eine Adressengruppe zuweisen, um den Zugriff auf diese zu beschränken. Danach drücke Sie auf den untersten Button in der Spalte "Aktionen".

Um das erstellte Dashboard nun zu öffnen, drücken Sie bei dem erstellten Dashboard den 3ten Button (Öffnen). Nun wird das Dashboard in einem neuen Browser-Tab geöffnet.

Möchten Sie ein vorhandenes Dashboard kopieren, so können Sie dies über den letzten Button (Kopieren) tun.

Anlegen einer Auswertung

Da dieses Modul im Moment keine Auswertungen mitbringt, müssen Sie, um es zu nutzen, eigene erstellen.

Um eine Auswertung zu erstellen, öffnen sie das Optionswebpart "Auswertungen". Danach können Sie über den Button bei "Auswertung:" eine neue Auswertung erstellen. Im SQL-Feld darunter, tragen Sie dann ihre erstelle SQL-Abfrage ein. Damit das Dashboard die Daten auch anzeigen kann, müssen Sie noch die Achsen-Felder mit Ihren verwendeten Spalten befüllen.

Wenn Sie die Auswertung testen wollen, können Sie dies über den "Ausführen" Button tun.

Unter der Vorschau, auf der Rechten Seite, können Sie noch die Diagrammart auswählen oder die Position der Legende bzw. ob sie überhaupt Angezeigt werden soll.

Möchten Sie den Zugriff auf dieser Auswertung beschränken, können Sie eine Adressengruppe unter "Adressengruppe:" eintragen.

Wenn die Auswertung fertiggestellt ist, müssen Sie diese nur noch speichern.

Hinzufügen von Auswertungen auf ein Dashboard

Haben Sie das Modul soweit eingerichtet und ein paar Auswertungen erstellt, können Sie diese nun auf das zuvor erstellte Dashboard hinzufügen.

Dazu öffnen Sie das zuvor erstelle Dashboard .

Danach gehen Sie auf den Menüpunkt "Hizufügen". Es öffnet sich nun ein Popup mit einer Tabelle auf denen alle Auswertungen, auf denen Sie Zugriff haben, gelistet werden.

Um eine oder mehrere Auswertung(en) hinzuzufügen, aktivieren Sie den Hacken in der Spalte "Hinzufügen". Optional können Sie in der Spalte "Aktualisierungsintervall" noch ein Intervall in Stunden, Minuten und Sekunden angeben, in der sich die Auswertung aktualisieren soll.

Danach drücken Sie auf hinzufügen. Zum Schluss muss diese Änderung noch gespeichert werden, dies tun Sie über den "Speichern" Button.

 

 

 

Letzte Änderung: 07.12.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.