Einlagerung

Hier sehen Sie eine Übersicht aller Einlagerungsschritte.

Einleiten einer Einlagerung

Generell wird eine Einlagerung immer durch einen abgeschlossenen Wareneingang eingeleitet, wenn neue, nicht zu reparierende Ware angekommen ist. Im RMA-Bereich liegen Einlagerungen jedoch stets Reparaturen zugrunde. Zum Beispiel wird bei einem Leihvorgang das zurückgekommene, reparierte Leihgerät eingelagert.

Mehr zu allgemeinen Einlagerungen finden Sie hier.

 

Neuen Einlagerungsvorgang anlegen

Wenn Ware erfasst wurde, die eingelagert werden soll, muss zunächst ein neuer Einlagerungsvorgang mit Stammbaum zum Auftrag angelegt werden.

 

Vorgangsdaten einpflegen/überprüfen

UniERM übernimmt nun die Werte aus dem Auftrag und Sie müssen diese lediglich auf ihre Richtigkeit überprüfen.

 

Abschließen der Einlagerung

Als letztes müssen Sie den Artikel nur noch einlagern und den Vorgang in den Status "eingelagert" wechseln.

Zusätzlich können Sie nun noch einen Beleg mit Lagerorten drucken lassen.

Letzte Änderung: 03.09.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.