RPM Terminplanung

Mit dem RPM-Modul kann UniERM nun die Einplanung Ihrer Ressourcen übernehmen. Dabei zeigt das System Engpässe und Probleme auf und hilft bei einer rechtzeitigen Lösungsfindung. Als ersten Schritt berechnet das RPM-Modul die Arbeitspläne für das Fertigungsmodul von UniERM. Das RPM nimmt diese Informationen und berechnet den optimalen Arbeitsplan. Gesteuert werden kann die Berechnung über mehr als 40 Steuerfaktoren, da jedes Unternehmen andere Prioritäten und Vorgehensweisen hat. Das Ergebnis ist ein Arbeitsplan für jeden Mitarbeiter. Aus diesen Daten können viele Erkenntnisse gezogen werden. Zum Beispiel: Wann welches Material benötigt wird oder wie die Auslastung der einzelnen Mitarbeiter ist. Auf diese Weise kann man auch bei unübersichtlicher Auftragslage weit in die Zukunft planen und schnell und rechtzeitig auf Probleme reagieren.

Merkmale/Ausblick:

  • Einplanung Ihrer Ressourcen

  • Erstellung optimaler Arbeitspläne für jeden Benutzer

  • Darstellung der Mitarbeiterauslastung

  • Darstellung des Materialbedarfs

  • Übersicht  bei vielen Komplexen Fertigungsprozessen

  • Universelle Nutzungsmöglichkeiten: Fertigung, Bauprojekte, Programmierarbeiten, et Cetera

Tipp: Lesen Sie zunächst die Dokumentation des EFM Fertigungsmodul durch.

Letzte Änderung: 26.09.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.