Konfiguration

Nach der Modulaktivierung kann direkt mit der Konfiguration angefangen werden. Im Folgenden werden die notwendigen Schritte beschrieben, die vor der ersten RPM-Berechnung durchzuführenden sind:

  1. Zeiten konfigurieren
  2. Prioritäten konfigurieren
  3. Allgemeine Einstellungen & RPM Steuerfaktoren
  4. Empfehlung für SubTabs

Zeiten konfigurieren

Damit das RPM-Modul die Arbeitspläne berechnen kann, müssen natürlich Informationen hinterlegt sein. Zum Beispiel zu welcher Zeit die Benutzer und Maschinen arbeiten.

Nur wenn Sie die Arbeitszeiten für Benutzer, Maschinen und Prozesse in Ihrer Firma richtig abbilden, kann das RPM richtig arbeiten. Wir empfehlen erst alle globalen Zeiten einzutragen und sich dann immer weiter ins Detail zu arbeiten.

Unterschied zwischen Zeitplan und Wochenplan-Vorlage:

Wochenplan-Vorlage:
Die Wochenplan-Vorlage sollte immer gewählt werden, wenn Sie Ihren Betrieb im Normalfall abbilden. Es dient dazu die Arbeitszeiten Ihrer Benutzer und Maschinen zu erfassen und dadurch eine perfekte Einplanung zu gewährleisten.

Zeitplan:
Der Zeitplan sollte immer gewählt werden, wenn Ausnahmesituationen in Ihrem Betrieb entstehen. Arbeitszeit, Überstunden, keine Arbeitszeit, Krankheit, Urlaub oder Feiertage können Sie so schnell einplanen. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit Wiederholungs-Möglichkeiten einzustellen, falls bestimmte Bedingungen in Zukunft öfters eintreten sollen.

Globale Einstellung:

Optionen:Wochenplan-Vorlage der Firma

Optionen:Zeitplan-Vorlage Firma

Globale Einstellung für Mitarbeiter. und Prozess-Gruppen:

Optionen:Wochenplan-Vorlage zu Gruppen

Optionen:Zeitplan-Vorlage Gruppe

Einstellung für alle Benutzer:

Optionen:Wochenplan-Vorlagen: Alle Benutzer

Optionen:Zeitplan-Vorlage: Alle Benutzer

Individuelle Einstellung der Adresse:

Adresse:Wochenplan-Vorlage

Adresse: Zeitplan-Vorlage

Einstellung für alle Maschinen:

Optionen:Wochenplan-Vorlagen: Alle Maschinen

Optionen:Zeitplan-Vorlage: Alle Maschinen

Individuelle Einstellung des Artikels

Artikel:Wochenplan-Vorlage

Artikel: Zeitplan-Vorlage

Prioritäten konfigurieren

Sie haben die Möglichkeit Kunden, Maschinen, Artikel, Vorgänge, Mitarbeitergruppen oder Prozessgruppen abgestimmte Prioritäten einzustellen. Eine Veränderung der Priorität hat eine Veränderung in der Berechnung zur Folge. Sie bestimmen was wie sehr priorisiert wird. Dadurch haben Sie die Möglichkeit schnell und effizient in die Aufgabenplanung einzugreifen um eine individualisierte Fertigung zu erreichen.

Einstellung der Priorität eines Benutzers oder Kunden:

Adresse: Priorität des Benutzers oder Kunden

Einstellung der Priorität einer Maschine oder eines Artikels:

Artikel: Priorität der Maschine oder des Artikels

Einstellung der Priorität eines Vorganges und Bestimmung des Bearbeitungs-Zeitfensters:

Vorgang: Die Priorität und das Bearbeitungs-Zeitfenster dieses Vorgangs

Einstellung der Prioritäten der Prozessgruppen und Mitarbeitergruppen:

Optionen: Prioritäten zu Gruppen

Allgemeine Einstellungen

Bevor das RPM-Modul arbeiten kann, müssen Sie in das Webpart: Optionen:RPM-Einstellungen.

  • Dort ist es wichtig die Anzahl der Threads welche vom RPM Benutzt werden sollen anzugeben.
  • Automatische Berechnung aktivieren (Berechnung am besten zu Zeiten in der die Server-Auslastung möglichst gering ausfällt!)

RPM Steuerfaktoren

Durch die ganzen Steuerfaktoren, die das RPM-Modul zu bieten hat, ist es möglich selbst die individuellste Firmen-Ideologie in ihrer Wirkungsweise abzubilden. Je nach Einstellungen können gewisse Aspekte wie Materialkosten, Rüstkosten anders gewichtet werden und führen bei der Berechnung zu anderen Arbeitsplänen. Dementsprechend entstehen daraus andere Vor- und Nachteilen.

Einstellen können Sie diese unter Optionen im Webpart RPM-Einstellungen

Empfehlung SubTab

Viele Webparts können in sogenannte SubTabs verwaltet werden. Dies ermöglicht maximale Individualität für den jeweiligen Benutzer und eine bessere Übersicht für den jeweiligen Anwendungsbereich. Im folgenden zeigen wir Ihnen eine Möglichkeit, die Sie natürlich nach Ihrem Belieben verändern können.

Adresse:

SubTab-RPM-Zeitplan:

SubTab-RPM-Zeit-Einstellungen:

 SubTab-RPM-Einstellungen:

SubTab-RPM-Prioritäten&Faktoren:

 

Artikel:

SubTab-RPM-Geplanter Verbrauch:

SubTab-RPM-Zeitplan:

SubTab-RPM-Einstellungen:

SubTab-RPM-Prioritäten&Faktoren:

 

Vorgang:

SubTab-RPM-Planungsberechnung:

SubTab-RPM-Einstellungen:

SubTab-RPM-Priorität&Zeitfenster:

 

Informationen:

SubTab-RPM-Arbeitsplan:

SubTab-RPM-Auslastung Mitarbeiter:

SubTab-RPM-Materialbedarf:

 

Optionen:

SubTab-RPM-Einstellungen:

SubTab-RPM-Zeit-Firma:

SubTab-RPM-Zeit-Benutzer:

SubTab-RPM-Zeit-Gruppen:

SubTab-RPM-Zeit-Maschinen:

SubTab-RPM-Prioritäten&Faktoren:

Letzte Änderung: 08.10.2018

Sie wünschen Anpassungen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und passen UniERM / einzelne WebParts individuell an Ihre Bedürfnisse an. Treten Sie mit uns in Kontakt oder informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.