Individualprogrammierung

Jedes Unternehmen lebt davon, dass es seine Abläufe, Prozesse und Dienstleistungen ständig an die Wünsche seiner Kunden anpasst. Um dies zu ermöglichen muss die Warenwirtschaft sich ebenso anpassen und mit dem Unternehmen wachsen. 

UniERM bietet genau diese Anpassbarkeit. Dabei können viele Anpassungen direkt von dem Endbenutzer oder einem Administrator vorgenommen werden. Gerne unterstützen wir Sie bei diesen Aufgaben oder nehmen die Anpassungen nach Ihren Wünschen vor.

Reports - Beleggestaltung

Eine Arbeit die in fast jedem Unternehmen anfällt ist das Erstellen und Anpassen von Reportvorlagen, die zum Ausdruck der Belege benötigt werden. Da wir die Datenbankstruktur unserer Anwendung genau kennen und häufig mit den Reportbearbeitungsprogrammen arbeiten, sind wir in der Lage diese Aufgabe für Sie schnell und effizient zu erledigen.

Die Einbindung von Grafiken, Barcodes und Subreports sind nur einige Beispiele, die in unseren Reports verarbeitet werden können.

Bedingungen und Ereignissen

Bedingungen und Ereignisse stellen in UniERM eine wichtige Grundlage für die reibungslose Abarbeitung aller Prozesse dar. Durch die flexible Erweiterbarkeit können wir Ihre UniERM-Anwendung leicht um individuelle Bedingungen und Ereignisse erweitern. Häufig erstellen wir durch Ereignisse Schnittstellen zu anderen Systemen (z.B. Buchhaltungssoftware). Da jede Bedingung und jedes Ereignis ein eigenes "Programm" darstellt, sind generell alle Möglichkeiten offen, um die Prozesse Ihres Unternehmens optimal unterstützen zu können. 

Webparts

Wir passen für Sie gerne bestehende Webparts an oder erstellen komplett neue Webparts nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Webparts können Ihre Stammdaten erweitern, wenn Ihnen zum Beispiel Informationen an Ihren Artikeln oder Adressen fehlen. Aber auch für die Auswertung von Daten oder Statistiken, sowie für die Erweiterung von Eingabemöglichkeiten bei Vorgängen und Prozessen können wir Ihnen eigene Webparts erstellen.

Da jedes Webpart ein eigenes "Programm" darstellt und somit nur über Schnittstellen auf die Hauptanwendung zugreift, bleibt die Erweiterung übersichtlich und kann von uns schnell realisiert werden. 

Viele Beispiele für fertige Webparts finden Sie als Anregung in unserer Dokumentation. Gerne beraten wir Sie, wie Ihre Wünsche in UniERM umgesetzt werden können.

Erweiterung des UniERM-Kerns

Die meisten Anpassungsarbeiten können über Ereignisse, Bedingungen, Webparts und die diversen Konfigurationsmöglichkeiten von UniERM durchgeführt werden. Sollten aber trotzdem noch Funktionalitäten in der Hauptanwendung UniERM fehlen, so erweitern wir auch hier die Anwendung gerne nach Ihren Wünschen. Dabei versuchen wir die Funktionen möglichst allgemeingültig und erweiterbar einzubauen, damit Sie die Funktionen später leicht erweitern können und das Projekt UniERM mit den Funktionen wächst.